Bierkrugtorte

Diese Motivtorte/Bierkrugtorte war ein Geburtstagsgeschenk für einen Freund.

Sie bestand aus 3 kleinen, zurecht geschnittenen Schokorührkuchen mit Schokostücken. Die Zwischenschichten bestanden aus Zartbitterganach, mit welcher sie auch eingestrichen war. Das ganze war mit Marshmallowfondant eingekleidet und mit Royal Icing dekoriert.


Rezepte:

Rührkuchen

Zartbitterganache

Royal Icing

Marshmallowfondant


image

Drei kleine Rührkuchen zurecht geschnitten und gestapelt.

image

 

Nun die Kuchen übeinander stapeln und dazwischen mit Ganache füllen. Jetzt wird die gesamte Torte erst einmal grob eingestrichen, damit die Krümel gebunden werden und das Ganze wird jetzt für ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank gestellt.image

Wenn alles ein wenig fest geworden ist, kann die Torte rausgeholt werden und ein zweites Mal ordentlich mit der Ganache eingestrichen werden. Dabei werden jetzt auch die „Löcher“ mit der Rückseite eines Löffels vorgedrückt, wenn man damit fertig ist wird die eingestrichene Torte wieder in den Kühlschrank gestellt.

imageimage

In der Zeit wird der Fondant ausgerollt, wenn ihr damit fertig seit könnt ihr die Torte aus dem Kühlschrank holen und den Kuchen damit eindecken. Dabei werden die vorgedrückten Löcher vorsichtig nachgefahren und mit etwas dunklerer Farbe schattiert. Auserderm wird der vorher angefertigte Henkel mit Zahnstochern befestigt.

image

Wenn wir damit fertig sind, wird der Stab mit der angeklebten Bierdose hinein gesteckt.

imageZu guter letzt wird mit dem Royal Icing der Schaum nachgestellt und fertig ist die Bierkrugtorte. 🙂

image

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.