Barbietorte – Anna und Elsa (Die Eiskönigin)

Diese zwei Torten gab es zu Weihnachten als kleines Geschenk.
Da ich nicht nur Kuchen schneken wollte, gab es eben die Barbies dazu.
Die Elsa bestand aus einem Vanillebiskiut und war gefüllt und eingstrichen mit der Milchmädchencreme. Die Anna  bestand aus einem Schokokuchen und war gefüllt und eingestrichen mit einer Zartbitterganache.


Bei einer Barbietorte müsst ihr als erstes die Barbie ausziehen und die Barbie in Frischhaltefollie einwickeln (am besten auch die Haare, damit beim einstreichen keine Creme dran kommt)
wpid-20151223_093958.jpgwpid-20151223_094950.jpg

 

Die Böden….da gibt es viele verschiedene Möglichkeiten.
1. Ihr könnt dafür einen großen Gugelhupf backen.
2. Ihr könnt einen mittleren und einen kleinen Gugelhupf backen.
3. Ihr könnt einen normalen Boden backen und einen Gugelhupf draufstellen.
4. Ihr könnt mehrere Böden backen und zuschneiden.
5. Ihr könnt in einer runden Schüssel (muss auf jedenfall hitzebeständig sein) backen.
6. Ihr könnt einen normalen Boden backen und in einer kleinen runden schüssel und diesen drauf setzen.
7. Ihr backt in einer speziellen Form dafür.

Ich habe es wie bei Nummer 6 gemacht.
Habe leider nicht von allen Arbeitsschritten ein Foto, da ich etwas im Stress war.

In die Böden müsst ihr mit einem Messer nun ein Loch schneiden, so dass eure Barbies reinpassen. Wenn ihr zu frieden seit könnt ihr das Ganze mit Buttercreme oder Ganache einstreichen. Dann muss das Ganze gut durchkühlen.

image
Wenn sie lang genug kalt stand könnt ihr anfangen sie einzudecken, hier gibt es wieder 2 Möglichkeiten.

1. Möglichkeit: Ihr rollt den Fondant aus, macht in die Mitte ein Loch (z.B. mit einem Ausstecher), schneidet eine Seite ein und legt es um die Barbie.
2. Möglichkeit: ihr rollt es viel größer aus und legt sie mittig auf die Barbie, durch die Arme reißt der Fondant obenrum, deswegen  müsst ihr schnell genug arbeiten.

Anna = Möglichkeit 1
Elsa = Möglichkeit 2

Sobald sie dann kann man anfangen den Oberkörper einzukleiden (wenn ihr eine Barbie habt wo der aufgemalt ist bleibt euch dieses natürlich erspart). Nun kommen bei Anna und Elsa noch nie Umhänge. Die letzten Kleinigkeiten können audgemalt werde, mit Glitzer bestäbt werden oder oder oder … ihr könnt alles machen was ihr euch vorstellt. image

Zu guter letzt könnt ihr die Haare wieder aus der Frischhaltefolie holen und fertig ist eure Barbietorte.

image

image

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.