Zwetschgen-Streuselkuchen

Hallo meine Lieben,
heute habe ich einen Zwetschgen-Streuselkuchen für euch.


Zutaten:
Boden:
– 350g Mehl
– 150g Butterwpid-20150920_204118.jpg
– 50g Zucker
– 1 1/2 Eier
– 1Prise Salz
– etwas Zimt
– etwas Vanillezucker
– ein paar Tropfen Bittermandelaroma
– 1Tl. Backpulver

Belag:
– 300g Mehlimage
– 125g Butter
– 125g Zucker
– 1/2 Ei
– etwas Zucker
– etwas Zimt
– 1kg Zwetschgen
( ich habe etwas weniger gebraucht , man kann es trotzdem damit belgen oder selber vernaschen)


Zubereitung:
Boden:
Als erstes Mehl, Backpulver, Zucker und die verquirlten Eier vermengen.
image
Nun die warme Butter, das Aroma und die Gewürze hinzugeben. Das Ganze wird so lange miteinander verknetet, bis eine schöne feste Masse entsteht.
imageimage

Nun den Teig 10 Minuten ruhen lassen und dann auf Backpapier ausrollen.
image
Belag:
Für die Streusel vermengt man Mehl, Zucker, Butter und das restliche Ei.
Die Masse so lange verkneten bis eine bröklige Masse entsteht.
image
Nun die Zwetschgen halbieren und enkernen. Diese werden dann auf dem Boden verteilt.
image


Jetzt können die Streusel in gewünschter Größe auf dem Kuchen verteilt werde. Danach kommt noch etwas Zimt und Zucker darüber.
image
Das Ganze bei 200°C für 20-30 Minuten gebacken.
imageimageimageimage

Ích persönlich fande, dass der Kuchen nach einem Tag stehen viel besser gemschmeckt hat.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.