Karottenkuchen

Passend zum bald anstehenden Osterfest gibt es einen super leckeren und saftigen Karottenkuchen.


Zutaten:

Teig:

– 250g Mehl
– 200ggemahlene Mandeln
– 4 Eier
– 250ml Öl
– etwas Zimt
– 250g Zucker
– 2Tl. Backpulver
– 350g- 400g geriebene Karotten

Frosting:
– 300g  Frischkäse
– 1Pck Vanillezucker
– 100g Puderzucker
– etwas Zitronensaft

Zubereitung:
Als erstes müsst ihr eure Karotten reiben.

image
Nun verrührt ihr die Eier, den Zucker, das Öl,den Zimt zu einer luftigen Masse.

imageimage

Jetzt gebt ihr die Mandeln und die Karotten dazu und hebt das Ganze unter.

imageimage

Zum Schluss gebt ihr das Mehl und das Backpulver dazu unt hebt das ebenfalls ordentlich unter.

Jetzt wird der Teig in eine Form gefüllt und bei 180°C (Umluft) für etwa 45 Minuten gebacken.

imageimage

Währenddessen könnt ihr das Frosting zubereiten.

Dafür vermengt ihr einfach den Frischkäse mit den restlichen Zutaten.
Ich habe meinen Kuchen in einer eckigen Form gebacken und dann in kleine Stücke geschnitten.

image
Jetzt könnt ihr euer Frosting auf den Kuchen geben und nach belieben verzieren.
Ich habe aus Marzipan kleine Karotten modelliert und auf die einzelne Stücke gelegt.

imageimage

image

 

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.